Herstellung unserer Asphaltmulde

Hydraulikanlage

Mit großen Hydrauliktank und Zweikreis-Pumpe.

image5

Kippventil am tank montiert – für schnelles Absenken der Mulde

image1

Bedienung

3 Stück Geberventile
Alle Funktionen sind
pneumatisch im Fahrerhaus bedienbar

Alle Funktionen sind auch manuell vom Fahrzeugheck aus möglich.
Steuerblock mit Alu-Abdeckung inkl. Ablagefach.


Alu-Deckel

Vollhydraulisch klappbar, mit Gummidichtungen. Die beiden Deckel dürfen nur in vollständig geöffnetem oder ganz geschlossenem Zustand sein.

image14
image2

Heckklappe

Hydraulisch steuerbar mit zusätzlichem schmalen Auslauf, um die Menge genauestens dosieren zu können. Vertiefung für Feindosiermöglichkeit.

image7
image23

Reinigung

Trennmittelsprüheinrichtung fest montiert samt Druckminderer, und Überdurcksicherung Behälter darf nur geöffnet werden wenn der Druck vollständig abgelassen ist.

image8
image10

Aufstiegsleiter vorne neben dem Kippzylinder und am Heck

image16
image12

A: Unterlegkeile
B: Alu-Schutzabdeckung für Rückleuchten
C: Heckwarntafeln

Auslaufschwenkrutsche
inkl. 1,25 m Verlängerung
mit Kurbelverstellung

image21
image22

Klappbar – manuell sowie pneumatisch möglich

A: Gummiabdeckung für Anhängekupplung, Luft- und Stromanschlüsse

B: Gummispritzlappen, für Anhängekupplung, Luft-& Stromanschlüsse, etc.

C: Verriegelung für Unterfahrschutz

Back to top